Skip to Content

Verabschiedung aus dem Kirchenasyl

23. März 2015 • Simon

Ende Februar endete die Zeit des Kirchenasyls für Arvin Satkin. Im Gottesdienst am 1. März verabschiedete sich Herr Satkin aus dem Kirchenasyl und bedankte sich mit einer kurzen Ansprache bei allen Gemeindegliedern, die ihn in dieser für ihn schwierigen Zeit unterstützt haben. Er wünscht sich, dass der Kontakt zur Gemeinde bestehen bleibt, auch wenn es schwieriger wird, da er sich im nun anschließenden Asylverfahren in einem Bewerberheim an der sächsisch-brandenburgischen Grenze wird aufhalten müssen. Einen „Koffer“ lässt er aber in der Augustana-Gemeinde, so dass die Chancen gut stehen, dass er uns sonntags auch hier besuchen kann.

Wir wünschen Herrn Satkin, dass das Asylaufnahmeverfahren erfolgreich wird und dass Gott der Herr „unseren“ Arvin auf seinen weiteren Wegen behüten möge.

Categories: Aktuelles