Skip to Content

Rückblick: Frühjahrsputz 2015

17. März 2015 • Simon

Bauliche Maßnahmen im Jahr 2015

Liebe Glieder, Freunde & Gäste der Augustana-Gemeinde,

wie Sie in den vergangenen Monaten sicherlich gelesen bzw. sonst wie mitbekommen haben, hat sich in unserer Gemeinde einiges getan. Unter anderem wurden die über 50 Jahre alte Haupteingangstür zu Kirche und Gemeinderäumen und die Notausgangstür in der Kirche erneuert. Ein der Gemeinde freundlicherweise zugedachtes Vermächtnis hat uns in die Lage versetzt, die Kosten in Höhe von rd. 15.000 EUR ohne Probleme zu tragen.

Des Weiteren sollen noch im Februar die Platten des Eingangsbereiches aufgenommen und der Untergrund samt Platten erneuert werden. Neben dem Eingangsbereich sollen drei Fahrradbügel installiert und etwa acht qm neue Platten verlegt werden.

In diesem Jahr steht auch noch die Kürzung der Pappel auf dem Parkplatz an. Der über 40 Meter hohe und im Umfang 45 Meter messende Baum muss aus Verkehrssicherheitsgründen gestutzt werden; eine Genehmigung der Naturschutzbehörde liegt vor.

Frühjahrsputz 2015

Am Samstag, 31. Januar 2015, fand die Neujahrsaktion in der Gemeinde statt. Erfreulicherweise hatten sich 18 Gemeindeglieder und Gäste sowie viele Kinder eingefunden, um ab 9 Uhr zu schaffen, zu werkeln, zu putzen usw. Ein neu eingerichteter Instrumentenraum konnte eingeräumt werden; die verschiedenen tragbaren Instrumente fanden einen sicheren und ordentlichen Platz. Auch das Archiv wurde gesichtet (so manche handgeschriebene Lektüre in Sütterlinschrift wurde dabei unter amüsierter Fröhlichkeit, Erstaunen und auch ehrfürchtigem zur Kenntnis Nehmen, versucht zu entziffern) und wurde platzmäßig verbessert untergebracht, wenn auch noch weitere notwendige diesbezügliche Arbeiten auf fleißige Helfer warten. Ebenso wurden Büroräume aufgeräumt und der Büchertisch übersichtlich auf das Wesentliche beschränkt auf „Vordermann“ gebracht. Auch konnten die Tische in den Gemeinderäumen, deren Leim im Laufe der Jahre wieder einmal haltlos trocken geworden war, gefestigt und zum weiteren gefahrlosen Gebrauch hergerichtet werden. Wichtig und erforderlich waren aber auch Arbeiten, die nicht so oft anfallen bzw. gern getan werden: Neben dem Putzen der vielen Fenster und Türen der Gemeinderäume, einer gründlichen Teilgrundreinigung der Küche bereits am Vortag, konnten in der Kirche die letzten Staubreste der vorangegangenen Bauarbeiten, insbesondere in dem Umluftkonvektor vor dem bunten großen Kirchenfenster, beseitigt bzw. aufgesaugt werden. Die Taufschale (aus Kupfer) erkennen Sie nicht wieder: Sie erstrahlt gereinigt und geputzt in neuem Glanz.

Wechsel der Glühlampen

Lampenaustausch-im-Gottedienstraum

Lampenaustausch im Gottedienstraum der Augustana Gemeinde Berlin-Wedding

Ganz wichtig, gezielt geplant und dennoch sehr schwierig war das Auswechseln der ca. 40 Glühkörper der Lampen in der Kirche und das Reinigen der Glaskörper. Schließlich ging es auch darum, die in etwa 12 Meter am höchsten hängende Lampe zu erreichen, um die erforderlichen Arbeiten erfolgreich auszuführen zu können.

Auch auf der Empore wurden alle alten Glühkörper erneuert und durch neue energiesparende Glühkörper ersetzt – siehe dazu die abgebildeten Fotos, z. B. Sup. Peter Brückmann auf der „Himmelsleiter“ beim Auswechseln der Glühkörper der Lampe über dem Altar (die letzte Auswechslung hatte 2007 stattgefunden).
Es gibt sicherlich noch vieles zu berichten, was an anderer Stelle getan wird, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Platzgründen nicht über alles berichten.

Jedenfalls endete der Aktionstag mit einem köstlichen warmen Essen und einem verführerischen Nachtisch. Die Kinder hatten das Vergnügen, den frisch gefallenen Schnee genießen zu können.
Vielen herzlichen Dank allen, die sich so toll eingebracht haben.

Categories: Rückblick • Tags: